Impressum

Bedachungen Habedank GmbH
Inhaber: Torsten Habedank, Dachdeckermeister

Nebelring 4a
18246 Bützow

Telefon: (038461) 6 68 09
Telefax: (038461) 59 99 15
Email: bedachungen-habedank@online.de

USt-ID: DE243196730
Amtsgericht Rostock: HRB 10124

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 TMG ist Torsten Habedank, Kontaktdaten siehe oben.

Haftungsausschluß

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor selbst und die Informationszubringer sind stets bemüht, qualitativ hochwertige Informationen zur Verfügung zu stellen. Trotzdem übernimmt der Autor keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, das sog. Deeplinks (=Verlinkung unserer Inhalte wie Bilder, Downloads) ohne die schriftliche Genehmigung der Web-Administration nicht gestattet sind.

2. Verweise und Links
Sofern auf Verweisziele („Links“) direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

3. Urheberrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Videos, Sounds und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Videos, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright vom Autor nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Autor das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

EU Online-Streitbeilegungsklausel

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Kurze Antwort vorweg: wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet trilzunehmen.  

Nanu, wieso, Streitschlichtung ist doch was gutes? 

Grundsätzlich ist Streitschlichtung eine tolle Sache. Man spart Prozeßkosten und Zeit, denn die Schlichtungsstellen entscheiden meist schneller als die Gerichte. Was sinnvoll ist, funktioniert ja auch ohne Gesetz, daher gibt es seit langem schon Schlichtungsstellen z.B. bei den Kammern und Verbraucherverbänden. Wir haben sie bloß bisher nicht gebraucht. Wenn in Ausnahmefällen irgend etwas bisher an unserer Leistung nicht stimmte, haben wir das in Ordnung gebracht und danach unser Geld bekommen. Wozu also jetzt ein Gesetz MIT INFORMATIONSPFLICHT, für einen Fall. der so gut wie nie eintritt? Denkt der Gesetzgeber wirklich, ein Verbraucher sieht erst nach, ob der Unternehmer sich zum Streitschlichtungsgesetz bekennt, und trifft danach seine Kaufentscheidung? Wichtiger wäre für unsere Kunden, ob wir eine gültige Betriebshaftpflichtversicherung haben. Die haben wir natürlich, aber danach fragt leider keiner.